Gutschein


Schenken Sie Entspannung mit einem Aquadrom-Gutschein...

Besondere Gästehinweise zu Corona-Zeiten:

Die besonderen Zeiten zwingen uns leider unsere Abläufe anzupassen und unser Angebot einzuschränken. Es ist aber auch notwendig, dass Sie als unser Gast sich an einige Regelungen und Vorgaben halten müssen.  

Mund-Nasen-Schutz
Es ist verpflichtend für Gäste einen Mund-Nasen-Schutz im Gebäude zu tragen. Der Schutz muss nicht getragen werden:

  • im Schwimmbadbereich
  • im Saunabereich
  • in der Badmintonhalle beim Spielen
  • auf der Kegelbahn beim Kegeln
  • im Fitness-Studio an den Geräten
  • im Restaurant, wenn man am Tisch sitzt

Für das Personal ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes immer in Anwesenheit anderer Personen erforderlich, außer das Personal ist durch Plastikwände getrennt. Vor und nach dem Ablegen des Mund-Nasen-Schutzes ist die Händehygiene zu beachten.

Abstandsregelungen
Beachten Sie bitte die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern untereinander

Hände waschen und desinfizieren
Wichtigste Schutzmaßnahme stellt nach wie vor das gründliche Händewaschen mit Seife dar. Es sind Desinfektionsmittelspender im Eingangsbereich sowie im Restaurant frei zugänglich.

Husten- und Niesetikette
Die Einhaltung der Husten- und Niesetikette ist zu beachten.

Den Anweisungen des Personals ist zu folgen

Bargeldlose Zahlung ist erwünscht

Besonderheiten in der Wasserwelt

  • das Drehkreuz - Übergang von Wasserwelt zur Saunawelt ist gesperrt
  • Umkleide im EG
  • Kennung der Gäste nach Farbsystem der Chip-Coin-Armbänder - Wasserwelt: blau
  • Einige Umkleideschränke sind zur Wahrung der Abstandspflicht verschlossen/gesperrt
  • Duschbereich: max. 4 Personen
  • WC-Anlagen: dürfen nur einzeln betreten werden
  • die einzelnen Schwimmbecken dürfen nur begrenzt genutzt werden
    - Strömungskanal: 18 (die Druckluft-Attraktion darf nicht betrieben werden)
    - Kinderplanschbecken: 3 – ausschließlich bei Personen aus dem gleichen Haushalt sind
      mehr möglich
    - Außenbecken Kleeblatt: 20 (der „Sprudel" darf nicht betrieben werden)
    - Die Bahnen im 25-Meter-Becken sind unterteilt in:
        - Dauerschwimmen, Bahn-Schwimmen, Spiel- und Spaßbereich, Sprungbereich
        - 13 bis 15 Personen pro Bahn
        - Eine Einhaltung der Nutzungsvorgaben ist erforderlich

Besonderheiten zur Saunawelt/Wellness

  • das Drehkreuz - Übergang von Saunawelt zur Wasserwelt ist gesperrt
  • Umkleide im 1 OG
  • Sauna-Gäste werden am Eingang/Servicepoint Sauna/Wellness eingecheckt
  • Kennung der Gäste nach Farbsystem der Chip-Coin-Armbänder – Saunawelt: gelb
  • Einige Umkleideschränke sind zur Wahrung der Abstandspflicht verschlossen/gesperrt
  • Duschen max. 1 Person je Duschbereich
  • Erlebnisduschen in Saunawelt: max. 3 Personen
  • WC-Anlagen: dürfen nur einzeln betreten werden
  • Maximale Personen in den Themen-Bereichen:

- Finnische Sauna: max. 6 (es dürfen keine Aufgüsse stattfinden)
- Softsauna: max. 4
- Damen-Sauna 1.OG: max. 2
- Tecaldarium: max. 6
- Whirlpool: max. 3 (der „Sprudel" darf nicht betrieben werden)
- Sauna-Außenbecken: 10 (der „Sprudel" darf nicht betrieben werden)
- Caracalla-Bad: nur Einzelanwendung
- Venusbad: bis max. 2 Personen aus dem gleichen Haushalt
- Solarium: nur Einzelnutzung
- Ruheraum: max. 10
- Sonnenruheraum: max. 4
- Laconium: derzeit nicht möglich, geschlossen
- Dampfbad: derzeit nicht möglich, geschlossen
- Rhassoul: derzeit nicht möglich, geschlossen

Besonderheiten zum Fitness-Studio

  • Kraftraum: max 10 Personen
  • Ausdauerraum max 10 Personen
  • Mindestabstand untereinander 2 Meter
  • Kennung der Gäste nach Farbsystem der Chip-Coin-Armbänder - Fitness-Studio: grün
  • Umkleide: max 2 Personen
  • Duschbereich: Damen max. 3 und Herren max. 2
  • WC-Anlagen: dürfen nur einzeln betreten werden

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten zwingend um Beachtung.

Das AQUADROM-Team wünscht Ihnen eine angenehme Zeit im AQUADROM